Dienstag, 06 November 2018 07:41

JobRad-Serviceday: mobile Werkstatt als neuer Vor-Ort-Service für JobRad-Arbeitgeber

Der Dienstradleasing-Anbieter JobRad und LiveCycle, Spezialist für mobilen Werkstattservice im Geschäftskundensegment, kooperieren: Ab sofort können JobRad-Arbeitgeber in ganz Deutschland für ihre Mitarbeitenden den neuen JobRad-Serviceday buchen. Dieser mobile Wartungs- und Reparaturservice rundet das Dienstleistungspaket von JobRad ab.

Der JobRad-Serviceday kann von allen Mitarbeitenden, nicht nur von denen mit JobRad, in Anspruch genommen werden, unabhängig von Fahrradmodell, -marke oder auch von bestehenden JobRad-Serviceoptionen. "Alle radelnden Mitarbeiter des Unternehmens sind willkommen", sagt Lilian Áts, Produktmanagerin bei JobRad. "Vor allem für Arbeitgeber mit vielen Fahrradpendlern und ohne Reparaturwerkstatt im direkten Umfeld ist dieses Angebot hochinteressant." JobRad- Inspektionspakete und Reparaturen im Rahmen des JobRad-FullService können anlässlich der Servicedays eingelöst werden. Gleichzeitig kann beim Serviceday die für den Arbeitgeber wichtige Verkehrssicherheitsprüfung von Diensträdern durchgeführt werden. Kosten fallen für den Arbeitgeber keine an. "Komfortabler geht's nicht", bekräftigt Lilian Áts den Vorteil des neuen Angebots, das damit die bestehenden Servicepakete bestens ergänzt.

"In der Kooperation mit JobRad erfüllt sich dabei das von LiveCycle angestrebte Serviceverständnis", so Bastian Scherbeck, einer der beiden Gründer von LiveCycle. "LiveCycle serviced die Fahrräder der Mitarbeitenden, professionell, direkt und vor Ort im Unternehmen. Wer sein Fahrrad morgens mit ins Unternehmen bringt, fährt abends mit einem frisch inspizierten Bike wieder nach Hause."