Donnerstag, 17 Januar 2019 11:36

Die DIN-Norm 77230 für die Finanzanalyse von Privathaushalten kommt im Januar 2019 Auszug aus dem Interview mit Kai Fürderer

Exzellente Erlebnisse für Privatkunden durch Normierung und Individualisierung. Interview mit Kai Fürderer, Geschäftsführer in der QIDF-Gruppe, vor dem Hintergrund der bevorstehenden DIN-Norm 77230 für die Finanzanalyse privater Haushalte

"Beratungsqualität ist kein Selbstzweck und kein Selbstläufer!" - Interview mit Kai Fürderer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung mbH (QIDF)

RD: Welches sind aus Ihrer Sicht die größten Herausforderungen im Filialvertrieb?

KF: Die aktuellen Aufgaben sind vielschichtig. Es geht u.a. um die Erfüllung der Regulatorik bei gleichzeitiger Reduktion der Komplexität. Das gelingt ausschließlich mit exzellenten und auf den Kunden ausgerichteten Prozessen (sowohl für die Beratung als auch für Serviceaufträge). Nur dann ist das Ergebnis für den Kunden ein nachvollziehbares und immer seiner individuellen Situation entsprechend. Und dies sollte in der heutigen Zeit i.d.R. innerhalb von max. 90 Minuten (lieber in 60 Minuten) gelingen. Kein Kunde will "Folgetermine" verkauft bekommen - in Einzelfällen mag das notwendig und sinnvoll sein.

Aber wir erleben das aktuell eher als die Regel - anstatt als Ausnahme. Wir müssen den Kunden wieder mehr in den Fokus rücken - unabhängig von der Digitalisierung. Das ist die Kunst!