Mittwoch, 17 November 2021 18:32

Shoppen im schönen Potsdam - die aktuelle Herbstmode entdecken

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Boutique in Potsdam Boutique in Potsdam pixabay

Potsdam, die geschichtsträchtige Metropole Brandenburgs, ist nicht nur reich an historischen Bauten und Universitäten, sondern auch an tollen Shoppingmöglichkeiten. Die kleine Schwester Berlins muss punkto EInkaufsmöglichkeiten keine Vergleich mit der Hauptstadt scheuen!

So manche Boutique in Potsdam überrascht mit einem außerordentlich gut sortiertem Sortiment, gut gelauntem und fachkundigem Personal und auch einer weiten Preisspanne- von günstig bis hochpreisig ist für jeden Geldbeutel der passende Shop zu finden. Aber wo findet man die beste Auswahl, die coolsten Shops oder die einladensten Einkaufsmöglichkeiten für Mode in Potsdam?

Die besten Shopping-Plätze

Rund um den Potsdamer Bahnhof

Eine der Adressen ist natürlich, wie in jeder Großstadt, der Hauptbahnhof. In den Bahnhofspassagen Potsdam haben sich einige der größeren Ketten mit ihren Boutiquen niedergelassen. Die neueste Herbstmode findet man auch im Süden der Stadt, im Waldstadt-Center. Kostenfreie Parkmöglichkeiten für das Auto, gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ein vielfältiger Shopmix machen dieses Einkaufszentrum zu einem echten Modehotspot. Nur ein Stück weiter östlich hat sich das Stern Center als beliebter Shoppinghotspot etabliert. Neben den Shops im Center selbst haben sich etliche Modeketten rund um den Zentralbau niedergelassen.

Luisenplatz, Nauener Tor, Altem Stadtkanal und Holländischem Viertel

Als Forschungs- und Universitätsstadt hat Potsdam natürlich auch einen entsprechenden Anteil an junger Bevölkerung. Diesem Umstand trägt man auch mit dem entsprechenden Angebot an Boutiquen Rechnung. Die Innenstadt lädt nicht nur zum Flanieren, sondern auch zum Shoppen ein. Zwischen Luisenplatz, Nauener Tor, Altem Stadtkanal und Holländischem Viertel kann man nicht nur die Sehenswürdigkeiten der inneren Altstadt bestaunen, sondern auch so manche Boutique in Potsdam erkunden. Flanieren, shoppen und zwischendurch eine Kaffeepause, so macht die Jagd nach Schnäppchen oder besonderen Stücken richtig Spaß. Die angesagtesten Shops liegen in der Brandenburger Straße, der Gutenbergstraße und in der Lindenstraße.

Kanal oder Charlottenstraße

Dem Ruf der studentischen Jugend folgend, hat sich die eine oder andere Boutique in Potsdam auch rund um die Universitätsstandorte angesiedelt. Am Kanal oder in der Charlottenstraße wird man da ebenso fündig wie auch rund um die Fachhochschule. Von der Pappelallee die Jägerallee entlang kann man in so manchem Shop die neuesten Modetrends aufspüren und sich trendig einkleiden. Ist man dann am Jägertor angelangt, wird die Tour gleich durch die oben erwähnten Boutiquen im Stadtzentrum verlängert.

Wie in jeder größeren Stadt ist man aber nicht nur auf die Shoppinghotspots wie Fußgängerzone oder Shopping-Center angewiesen. Wer Zeit und Muße hat sich in der Stadt näher umzusehen kann in der einen oder anderen Seitengasse den einen oder anderen Geheimtipp der Boutiquenszene Potsdams aufstöbern. No-Name-Boutiquen haben oft überraschend günstige oder besonders schräge Mode für ihre Kunden bereit, egal wie groß das Budget für den Einkauf ist. Um eine solche Boutique in Potsdam zu finden kann man die einzelnen Stadtviertel ablaufen. Rund um den Neuen Markt wird man da genauso fündig wie in der Berliner Vorstadt oder rund um die Filmuniversität und den Filmpark Babelsberg. Dieses Viertel ist momentan absolut hip unter Künstlern und Medienschaffenden. Da man dieser Berufsgruppe einen Hang zu ausgefallener Kleidung unterstellt, haben sich auch dort gezielt Boutiquen einen Standort gesucht.

Welche Modetrends auch in diesem Herbst gelten, eine modische Shoppingtour durch Potsdam lohnt sich in jedem Fall, denn im breit gefächerten Angebot ist für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe etwas dabei.