Diese Seite drucken
Mittwoch, 03 Juni 2020 17:28

Zauntore - wie wählt man das richtige Modell?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Zauntore Zauntore

Sie sollten das erste bessere Zauntor nicht kaufen, nur weil es zum Beispiel ein günstiges Angebot darstellt. Ihrer Wahl sollte eine gründliche Analyse der Bedingungen sowie die Definition der Funktionen vorausgehen, die Sie als Benutzer beanspruchen. Wie macht man das alles? Keine Sorge, wir zeigen es Ihnen im heutigen Artikel!

 

 

Wann sollten Sie mit der Planung Ihres Zauntors beginnen?

 

Sie sollten genau in dem Moment an das Tor denken, in dem Sie mit der Planung des Zauns beginnen. Passen Sie es an die Art des Zauns an, den Sie auswählen. Wenn die gesamte Struktur optisch konsistent ist, vermittelt sie den entsprechenden ästhetischen Eindruck. Denken Sie daran, dass diese Art der Investition ein langjähriges Projekt ist und Sie die ganze Zeit gezwungen sein werden, den Zaun mit dem Tor und allen anderen Elementen zu betrachten. Es ist also besser, dass es sich um Produkte handelt, die Ihrem Geschmack entsprechen. Der erste Schritt, der unternommen werden muss, besteht darin, über die Lage des Tors und alle technischen Bedingungen wie Topografie, Nachbarschaft, Leichtigkeit beim Betreten des Grundstücks usw. nachzudenken. Das Zauntor muss einen angemessenen Bedienkomfort bieten und es sollten keine Kompromisse eingegangen werden!

Zauntür 

Genaue Information

 

Nachdem Sie die technischen Möglichkeiten analysiert haben, müssen Sie entscheiden, wie breit das Tor sein soll, das Sie montieren möchten. Es darf nicht zu eng sein - ein Auto muss frei hindurchfahren. Ein zu kleines Zauntor stellt eine Bedrohung dar, z. B. während eines Brandes oder Unfalls, und verhindert, dass die entsprechenden Dienste schnell zum Grundstück gelangen. Das Gesetz legt genau fest, wie breit Zauntore sein müssen - es lohnt sich, vor dem Kauf die neuesten Informationen zu überprüfen. Einzel- und Doppelblatttore sind erhältlich. Unabhängig davon, für welches Sie sich entscheiden, lohnt es sich, es zusätzlich mit einem elektrischen Antrieb auszustatten. Dies ist eine sehr praktische Lösung, die Sie besonders bei schlechtem Wetter schätzen werden. Mit einer einfachen Fernbedienung können Sie das Zauntor öffnen und schließen, ohne das Fahrzeug oder das Haus zu verlassen. Das Antriebssystem bietet außerdem zusätzlichen Schutz gegen das Öffnen des Zauntors durch unerwünschte oder zufällige Personen.

Ist die Lage topografisch besonders ungünstig, kann das Zauntor auch als Pforte dienen. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, lohnt es sich, einen unabhängigen Eingang in der Nähe des Tors zu installieren. Diese Anordnung gewährleistet einen optimalen Zugang zum privaten Bereich. Die Auffahrt und der Bürgersteig können dann miteinander verbunden werden, was zu Material- und Geldeinsparungen führt.