Donnerstag, 28 März 2019 16:48

Aloe Vera – Eigenschaften und Anwendung

Aloe Vera Aloe Vera

Aloe ist als Heilzpflanze äußerst beliebt. Sie gedeiht oft auf unseren Fensterbrettern und bringt Linderung bei Verbrennungen, Bissen oder sogar bei Akne. Das zu Anwendungen dieser Art verwendete Fruchtfleisch hat aber um einiges mehr an gesundheitsfördernden Eigenschaften und Anwendungen zu bieten und kann nicht nur äußerlich, sondern, in Form von Saft oder dem noch effektiveren, in einer Kapsel eingeschlossenen konzentrierten Präparat, seine Wirkung entfalten. Wobei kann Aloe helfen? Hier nützliche Informationen zur Anwendung.

 

Gesundheitsfördernde Eigenschaften von Aloe

Unter den 360 in der Natur vorkommenden Arten werden 20 für ihre Heileigenschaften geschätzt. Am öftesten wird Echte Aloe (lat. Aloe vera) verwendet. Diese Art ist es auch, die bei uns zu Hause in lebendiger Form, als Topfpflanze, am häufigsten auftritt. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Aloe ist seit Jahrhunderten bekannt, wird also genauso lang auch schon angewendet. Moderne Wissenschaftler haben ebenfalls Interesse an dieser ungewöhnlichen Pflanze gezeigt und vermögen in der Zwischenzeit bereits viele ihrer Wirkungsmechanismen auf den menschlichen Körper zu erklären.

So zeigt sich beispielsweise, daß das Fruchtfleisch von Aloe zu 96% aus Wasser besteht. Die restlichen vier Prozent erscheinen unbedeutend zu sein, in Wirklichkeit entfaltet sich jedoch gerade in dieser restlichen Trockenmasse der ganze Reichtum der Nährstoffe und der biologisch aktiven Substanzen, die gesundheitsfördernd auf den menschlichen Organismus wirken. Hier sind u.a. zu nennen:

  • entgiftende und entschlackende Polisaccharide;

  • entzündungs- und demenzhemmende Poliphenole, die auch als Antioxidanten wirken;

  • Substanzen, die gegen Entzündungen (z.B. Beta-Sitosterol), Bakterien, Pilzbefall und Viren (z.B. Phenole) aktiv werden;

  • schmerzlindernde Salicylsäure.

Die Vielfalt der Nährstoffe bewirkt, daß bei regelmäßiger Einnahme von Aloe die körperlichen Widerstandskräfte gestärkt sowie Reizungen von Schleimhäuten im Magen-Darm-Trakt oder der Verlauf von Entzündungen abgemildert werden. Aloe wirkt wie ein natürliches Antibiotikum, beseitigt chronische Verstopfungen und hemmt die Entwicklung einer Vielzahl von kranheitserregenden Mikroorganismen (darunter der Pilze aus der Candida-Familie, Staphylokokken oder der Stäbchenbakterien Heliobacter pylori).

Kraft und Stärke aus dem Konzentrat …

Um in den Genuß der vielfältigen Heileigenschaften von Aloe zu kommen, muß auf die Qualität des Präparats geachtet werden. Von uns werden Aloe Vera Kapseln empfohlen, die eine konzentrierte Quelle für biochemisch aktive Substanzen darstellen. Aloe-Vera-Präparate werden oft durch natürliches Vitamin C ergänzt, das die Wirkung der Pflanze unterstützt und zusätzlich das Immunsystem stimuliert.