Freitag, 26 Oktober 2018 11:32

Eden Island zeigt dem Winter die kalte Schulter

Sommerliches Klima, feiner Sand und warmes Meerwasser - Urlaub auf den Seychellen, das klingt gerade jetzt im Winter paradiesisch. All das bietet Eden Island ganzjährig. Im Herzen der Inselgruppe im Indischen Ozean empfängt das Luxusresort Besucher aus der ganzen Welt. Eden Island ist aber nicht nur ein Traumziel, um dem trüben Wetter zu entfliehen. Die Immobilien auf der Privatinsel haben sich als reizvolles Investment behauptet.

Waren die Seychellen vor 40 Jahren noch ein Insider-Tipp unter Reiseprofis, ist das Archipel vor der Küste Ostafrikas heute weltweit bekannt unter Natur- und Wassersportliebhabern. Dabei bieten die Seychellen weitaus mehr als idyllische Inselferien. Sie sind zu einem beispiellosen stabilen und sicheren Standort für Unternehmen und Investoren geworden. "Näher und komfortabler sind tropische Inseln vergleichbarer Qualität nicht zu erreichen" bestätigt Hamid M. Farahmand. Der Hamburger Unternehmer ist Spezialist für Ferienimmobilien. Die schönsten Destinationen der Welt zu bereisen ist sein Beruf. Für sein unabhängiges Immobilien-Beratungsunternehmen Clavis International bringen er und sein Team Anbieter und Käufer von Ferienimmobilien zusammen. Auch Eden Island zählt dazu.

Urlaub am malerischen Palmenstrand mit kristallklarem Wasser und auf Wunsch ein Rundum-Sorglos-Paket - so würde Farahmand Urlaub auf Eden Island beschreiben. Eine lukrative Kapitalanlage mit exklusiven Serviceleistungen fügt er für Investoren noch hinzu. Denn seit dem Verkauf der ersten Häuser vor über 10 Jahren bietet Eden Island Immobilienkäufern nachweislich Kapitalzuwachs von bis zu 40 Prozent und attraktive jährliche Mietrenditen zwischen 4 und 6 Prozent. Schlüssel hierfür ist neben der einmaligen Lage, ein erstklassiges Resort-Konzept das keine Wünsche offen lässt. Neben einem Shopping Center finden Besucher eine Bank, deutsche Ärzte, Restaurants und Bars direkt vor Ort. Auch Tagesgäste und Einheimische genießen die Mehrwerte von Eden Island, die so einzigartig in der Umgebung sind.

Über eine Brücke mit Mahé verbunden, liegt Eden Island in einer geschützten Bucht etwa 10 Minuten vom internationalen Flughafen entfernt. Die Privatinsel ist mit Wasserstraßen durchzogen und von Sandstränden umsäumt. Besucher haben von hier sowohl den Blick auf die tropischen Wälder und Granitfelsen der Hauptinsel als auch auf das türkisfarbene Meer des Indischen Ozeans. Erstklassiger Komfort, luxuriöse Ausstattung und ein eigener Anlegeplatz direkt vor der Tür überzeugen sowohl Gäste als auch Käufer. "Nur noch eine Handvoll Immobilien sind aktuell verfügbar" erklärt Farahmand. Denn für Investoren, die sich für ein hochwertiges Ferienobjekt auf den Seychellen interessieren, ist Eden Island erste Wahl.